1989 – 1992    Gastronomische Tätigkeiten in München

 

 

Nach die Zeit in Rodeo Steak wo ich am Ende 4 Restaurants geleitet habe und jeden Tag von etwa 11.00 Uhr bis Mitternacht gearbeitet habe (5 Tage in ein Jahr frei) war ich erst mal arbeitslos bis ich im Café Servus an der Leopoldstraße angefangen habe als Kellner. 🙂 🙂 🙂

Hier war ich etwas über 2 Jahre mit 5 Monate Unterbrechung ( 5 Monate Indien Rundreise) beschäftigt.

Danach bin ich mein eigenes kleines Pilspub angefangen in der Kaulbachstraße die ich aber nach etwa ¾ Jahr wieder ohne verluste weiter verkauft habe weil ich wollte nicht zum Alkoholiker werden 😉

Lokal ist aber gut gelaufen und es hat auch mehr oder weniger Spaß gemacht. (Gute Erfahrung)

Ein gute Freund hat mir dann ein ruhige Job im Tierpark Hellabrunn besorgt.